Der Frühling weht sein blaues Band

Jeden Morgen, wenn die große rote Frau ihre Zwillinge in die Vuggestue bringt, singt sie mit ihnen jahreszeitlich passende Lieder. „Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder…“ ist zur Zeit (alte Rechtschreibung. Absicht!) der tägliche Ohrenschmaus. Schließlich sollen die Kleinen ja wissen, dass die Monate mit den warmen Hosen, dicken Jacken, Mützen usw. bald ein Ende haben werden.

Wenn der kleine Belgier Fahrrad fahren will, stellt er sich naseweis vor uns hin und bittet um „Wame Hose, wame Diefel und dicke Jacke!“ Er will ja raus in die Kälte!

Aber bald ist Schluss damit. Die Bäume haben längst ausgeschlagen und der nur noch seltene Schneefall ist eher eine traurige Veranstaltung. Gottlob, es wird Frühling!

Man kann wieder raus. Die Gärten werden gesäubert. Das Meer ruft. Wird also Zeit, dass sich jemand des Strandes annimmt:

Strandmaeher - Kopie

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Frühling weht sein blaues Band

  1. Aber sooo süß das Foto…Rasenmäher am Strand..herrlich !
    Und wir freuen uns wohl alle so auf das Frühjahr, heute war ja schon ein kleiner Vorgeschmack darauf.
    Und wenn erst einmal alles wächst und grünt müssen unbedingt Motormäher her!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s