Liebe ist, wenn´s ein Pfundbecher ist!

Wenn man in einem Ferienhaus an der dänischen Küste urlaubt, hat man zwar eine vollausgestattete Küche, nicht aber unbedingt Lust und alle Zutaten, um einen Pudding zu kochen oder überhaupt zu kochen. Ich rede hier von selbstgekochtem Pudding mit Kakao/geschmolzener Schokolade und Stärke in der Milch und nicht von den ominösen Tütchendingern zum Einrühren.

Im Ferienhaus darf man gerne auch mal zum Fertigprodukt greifen, also auch mal einen Fertigpudding kaufen.

Rotfrau kann sich Geschmäcker merken wie andere Vornamen oder Telefonnummern. Es ist beispielsweise auch kein Problem für mich, ein in einem Restaurant gegessenes Menü daheim nachzukochen oder eben Pudding richtig einzuordnen:

Der wundervolle große schwarze Mann kam diese Woche mit einem großen Pfundbecher Schokoladenpudding vom „Littl“ nach Hause. Ihm war danach. Ein Löffelchen und schwupps erinnerte ich mich:

Das ist doch der von Land…! (Genau der, der immer so schön besungen wird im Fernsehen. Liebe ist, wenn es …..   usw.)

Molkerei eingetippt und Code überprüft. Richtig. Isser 🙂

Entgegen der in Deutschland üblichen Rezeptveränderung von Markenprodukten, die in Discountern angeboten werden, kann man hier im nordjütländischen „Littl“ das Originalprodukt erwerben. Unveränderter Geschmack, dafür im Pfundbecher.

Mjam.

Wir haben übrigens heute Nachmittag mehr als ein Kilo davon geschlemmt.

Buuurps.

Pudding - Kopie

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s