Langsam, M.!

Steile Berge sollte man am besten ganz langsam in Angriff nehmen! Wenn man zu schnell hoch prescht, kann einem leicht die Puste ausgehen.

Dein Berg ist so gewaltig hoch, dass niemand daran glauben konnte, du würdest je damit anfangen, ihn überhaupt zu besteigen.

Du hast dennoch angefangen, einen Schritt vor den anderen zu setzen. Jeden Tag ein bisschen weiter. Nur zu, aber lass dir Zeit! Ganz langsam, dafür weiter!

Wir sehen dir fassungslos und mit Tränen in den Augen dabei zu.

Advertisements

2 Gedanken zu “Langsam, M.!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s