Tupp o‘ Schluck!

Eigentlich wäre montags immer ein Montagsherz dran. Ehrlich gesagt ist mir heute aber so gar nicht nach einem herzigen Bild zumute.

Einer mir sehr sympathischen Frau zuliebe bin ich heute auf eine dieser weltberühmten Plastikpartys (erinnert an das Schneeballprinzip, Sie wissen schon…) mitgegangen. Wie sich die Damenwelt derart für Plastikschüsseln zu horrenden Preise begeistern kann, ist mir immer noch nicht so ganz klar. Kaffee, Kuchen, Häppchen und viel zu viel Plastik. Ich sehnte mich im heimlichen EheChat nach einem Flachmann, für den der pfiffige gsM sofort das Wort „Tupp o‘ Schluck“ erfand.

War eine ziemlich große Veranstaltung im „Versammlungshaus“ der Plastikverkäuferinnen. Die Oberverkäuferin – huch, beinahe hätte ich jetzt Hexe geschrieben! – lullte das Publikum psychologisch geschickt in den Traum einer jeden Hausfrau ein. Ohne Weichmacher, versteht sich.

Da saß ich nun inmitten der 150 Damen und blickte zum Podium hoch. Und meine Gedanken begannen sich von Teigschabern, zerlegbaren Scheren (erklär mir bitte mal einer den Sinn einer zerlegbaren Schere für 2 Schrillionen Kronen!?) und viel zu vielen Schüsseln zu entfernen. Zwei Frauen haben mir heute ihr Herz ausgeschüttet, aber das eine Herz hat mich so schwer getroffen, dass ich noch immer an dieser Geschichte knabbern muss. Ich habe natürlich meine Hilfe angeboten, aber dass ich das jetzt alles weiß, belastet mich sehr. Wie schwer muss das Herz dieser lebenslustigen, jungen Frau sein, dass sie ausgerechnet mich um Hilfe bittet? Wie kann sie inmitten der vielen weiteren Plastikhexen lächelnd Preise austeilen? Im Auto fast weinend, dann so liebevoll lächelnd?

Zwei richtig schwere Herzen an einem Tag.

Ich kann sie Ihnen heute nicht zeigen, aber für mich persönlich ist es wichtig, mich an diese beiden Herzen zu erinnern.

Eine schöne Woche wünscht Ihnen

Meermond

 

 

 

Advertisements

14 Gedanken zu “Tupp o‘ Schluck!

  1. Tupp O’Schluck ist genial!
    Ich habe auch ganz viele Plastikschüsseln von Tupp O’Ware, aber ich habe die alle geschenkt bekommen … 😉

    Die müssen ja wirklich Vertrauen zu dir haben, die beiden Damen, denn Däninnen öffnen sich nicht so ohne weiteres mit ihren privaten Problemen. Das ist ein grosses Kompliment, aber ich kann verstehen, dass es für dich belastend ist. Manchmal möchte man gewisse Dinge nicht wissen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s