Dänische Eigenheiten: stuvet hvidkål

Ich glaube, man muss in Dänemark aufgewachsen sein oder einfach einen kreativen Geschmackssinn haben, um das folgende Schmankerl gut zu finden.

Mein wundervoller, großer, schwarzer Mann erzählte mir schon vor einem Jahr von einem Gericht,  welches er in der Kantine genossen hatte: stuvet hvidkål. Eine Freundin schwärmte regelrecht davon und meinte, sie freue sich schon auf Weihnachten. Da äße man das nämlich immer. Dazu Zimt – naturemente…

In meinem Kopf spulte sich seit einem Jahr die immer wieder ins Leere gehende Denkspirale ab: Weißkraut mit Zimt und Zucker? Wirklich? Normalerweise kann ich mir Geschmäcker ziemlich gut ausmalen, aber diese Kombination übersteigerte meine Vorstellungskraft. Weißkraut, in „Sahneeinbrenn“ weich gekocht, schmeckt ja nicht schlecht, wenn man dazu Muskat gibt. Aber Zimtzucker?

Heute kam er nach Hause, der gutste Ehemann. Mit einem Doserl Kraut aus der Kantine. Er erwärmte es für mich und reichte mir dazu Zimtzucker.

hvidkal

Ein Löffel reichte.

Völlig.

Advertisements

26 Gedanken zu “Dänische Eigenheiten: stuvet hvidkål

    • Ach du meine Güte!
      Sollte man das hier wirklich essen, so bin ich dem bislang nur noch nicht begegnet. Aber eins weiß ich gewiss: gegorener Hering kommt nicht in meinen Magen. Schauderhafte Vorstellung.

      Gefällt mir

  1. Die einzige Form von Weisskohl, die mein Mann bereit ist zu essen. Allerdings ist bei Zimt und Zucker bei mir die Grenze, die kann er zu seinem Milchreis essen, aber nicht mir den Weisskohl versauen. In mit Butter angesetzter, „aufgebackter“ Sosse, aber salzig und mit einem Tick Muskat, dann schmeckt das lecker!

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber Meermond!
    Jaja die Geschmäcker sind verschieden. Von dieser Variante habe ich auch noch nichts gehört…und werde es glaube auch nicht probieren 🙂 Wie hat es Ihnen denn gemundet? Wird es das zu Weihnachten als Hauptgang geben? Oder doch lieber Weißwürschtl?
    Herzliche Grüße von der Alm
    Mallybeau – i wead wahnsinnig…

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s