Steinzeit in Nordjütland

Wer in Tornby den Gamle Købmandsgård besucht, der kann sich gleich weiter in der Zeit zurück bewegen. Genauer gesagt bis in die Steinzeit!

Nur wenige Gehminuten vom Parkplatz aus gelangt man zu einem recht gut erhaltenen Dolmen.

dolmen

[ https://www.google.de/maps/@57.5383211,9.9470371,510m/data=!3m1!1e3 ]

Dolmen sind Grabmäler für führende Mitglieder einer steinzeitlichen Gemeinschaft und wurden in der Zeit zwischen 3500 und 3100 vor Christus erbaut. Später stellte man sich die Grabstätten eher als Behausungen von Kobolden vor.

dolmen-3

dolmen2

Die Größe dieses steinzeitlichen Grabes ist allerdings nicht so, wie man es sich als Laie, der bei Monumentalbauten an Stonehenge denkt, vorstellt. Man muss sich schon etwas bücken, möchte man in die Öffnung hineinkriechen.

Weitere Anregungen:

https://meermond.wordpress.com/2015/05/16/urlaub-in-nordjutland-tipps-vom-insider/

Advertisements

4 Gedanken zu “Steinzeit in Nordjütland

  1. Pingback: Hirtshals: Besuch des Nordsøen Ozeanariums | Meermond

  2. Pingback: Tornby Gamle Købmandsgaard | Meermond

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s