Wie schmecken Ameisen auf Læsø?

„Mama, ich habe eine Ameise gegessen!“ So begrüßte mich mein wundervoller, großer Sohn am Dienstagabend, als ich ihn von seinem Schulausflug nach Læsø abholte. Nein, es handelte sich dieses Mal leider nicht um eine auf Klassenfahrten übliche Blödelei, sondern um ein echtes Erlebnis aus dem Biologieunterricht vor Ort. Sein Lehrer habe der Klasse die Tierchen…

Weihnachten in Dänemark: Jul in Blokhus

Der Skulpturenpark ist den meisten Besuchern des kleinen Dorfes Blokhus an der Nordsee bekannt. Aber dieses Jahr hat man die märchenhaften Kunstwerke erstmals in ein besonders prächtiges Lichterkleid gepackt. Der gesamte Park funkelt und glitzert nach allen Regeln der Kunst. Man weiß gar nicht, wohin man zuerst schauen soll, geschweige denn, woran man sich am meisten erfreuen…

Tversted – Eine „Tour de France“ für werdende Zwillingsmütter?

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich mich rückblickend als wahnsinnig oder lieber als leichtsinnig bezeichnen soll. Auf jeden Fall war das vermutlich eines der irrsten Erlebnisse meines absolut unaufgeregten, normalen und völlig langweiligen Lebens. (Alle Leute, die mich persönlich kennen, brechen nach diesen Worten in einen Lachkrampf aus und JAAAHA doch, ich schreibe noch…

Urlaubsgenuss: Manchmal muss Frau eben ein bisschen Mädchen sein!

Gestern Abend waren wir in Løkken eingeladen und auf dem Weg dorthin befindet sich eine herrliche Blumenwiese. Für nur 10kr darf Frau ihren Mädchentrieb rauslassen und hemmungslos Blumen pflücken.  Das hat mir großen Spaß gemacht und ich denke, dass ich die kommenden Tage ZUFÄLLIG zwischen Vrensted und Stenum unterwegs sein muss und dass noch ZUFÄLLIGER…

Nordjütländische Spezialität: Bjesk

Immer, wenn es uns in den Gamle Kømandsgaard (hier geht es zum Beitrag) nach Tornby verschlägt, gönnen wir uns eine kleine Flasche Klitbjesk. Hvad er rund som en fin likør, barsk som gammel whiskey, snart som cognac fin og tør, snart med snert og pisk i, bedst at starte dagen på, god som middagslæsken og…

Mosbjerg: eine Zeitreise in Dänemark!

Wir haben diese Woche einen Ausflug der besonderen Art gemacht, nämlich eine Zeitreise! Wir sind in die Anfänge des 20. Jahrhunderts, in die Bronzezeit und sogar bis in die Jungsteinzeit gereist. Eigentlich planten wir lediglich einen Freundschaftsbesuch, doch es wurde einer der aufregendsten Tage seit langem! Im Sommer vor zwei Jahren wurden wir von einem…

Hirtshals Leuchtturm: Toppen af Danmark

Der bereits seit 1863 in Betrieb befindliche Leuchtturm ist mit einer Feuerhöhe von 57 Metern Höhe einer der höchsten in Dänemark. Es ist zauberhaft, die wiederkehrenden Leuchtstreifen sehen zu können, wenn ich in der Gegend um Hirtshals bin. Obwohl wir schon öfter dort waren, ist es jedes Mal ein Erlebnis. Man kann auf den Leuchtturm…

Hirtshals: Besuch des Nordsøen Ozeanariums

Am Wochenende fuhren wir mit den Zwillingen ins Ozeanarium nach Hirtshals. Mit fast viereinhalb Jahren sind die Kinder nun in einem Alter, in dem sich dieser Ausflug für jeden lohnt. Wie alle Museen in Dänemark ist das Ozeanarium darum bemüht, auch den Kleinen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, doch noch jüngere Kinder können viele der…

Blokhus: auf den Wal gekommen!

Vor ungefähr einem Jahr, genauer gesagt am 23. Februar 2016, strandete in Blokhus in der nordjütländischen Jammerbucht ein Finnwal. Das Tier war etwas länger als 17 Meter und mit seinen 24 Tonnen eher leichtgewichtig. Nur etwa eine Stunde lang konnte der Wal als kompletter „Fisch“ fotografiert werden, denn dann wurde er zerteilt und Material für…