Dänisch-Bayerischer Kulturmix

In unserem Flur hängt ein Lebkuchenherz. An ihm haben bislang keine Kinderzähne genagt, sondern der Zahn der Zeit. Der Zuckerguss ist abgebröselt und sammelt sich im Spitzerl und die Farbgebung ist auch inzwischen von kräftig Fröhlich zu Pastell übergegangen: Gieriges Kind (GK): „Mama, warum darf ich das nicht mal endlich probieren!“ Nein, der kleine Mann…

Digitales Dänemark

Pünktchen und Wortgestöber (hier) haben mir freundlicherweise einen Artikel zukommen lassen, zu dem ich im Folgenden Stellung nehmen möchte. Im Beitrag „Kopenhagen als Vorbild für Bremen“, erschienen im Weser Kurier am 8.9.2017, schreibt der Autor Florian Schwiegershausen unter anderem über die Digitalisierung in Dänemark.  [Quelle: https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-wirtschaft_artikel,-kopenhagen-als-vorbild-fuer-bremen-_arid,1645356.html] Dänemark ist tatsächlich viel weiter in seiner digitalen Entwicklung als…

Jubiläum – Meermond plaudert

Der eine oder andere weiß es, weil er mich persönlich kennt. Andere wissen es, weil ich es angedeutet habe: Meermond arbeitet nicht mehr. Das heißt nicht, dass ich den ganzen Tag faul auf dem Sofa rumhänge, aber tatsächlich muss ich nicht mehr aufstehen, um in die Arbeit zu fahren. Ich frühstücke im Morgenmantel und bin…

Land und Leute: Porridge in Dänemark?

In unserem kleinen Landstädtchen im dünn besiedelten Nordjütland können wir ebenfalls in den drei in Deutschland meist bekannten Supermarktketten einkaufen. Und ich brauche eigentlich nicht zu erwähnen, dass sich der gelbe Kreis mit dem gekippten I, das formschöne A und das Gegenteil von Brutto wie fast überall in unmittelbarer Nachbarschaft befinden. Bei uns liegen sie…

Dänischer September

Fragt man mich, welchen Monat ich am liebsten mag, so ist das der September. Ich freute mich über 40 prachtvolle, bayerische September: goldenes Licht, voller Farben und herrlicher Gerüche. Die Natur zeigt noch einmal so richtig, wie wunderschön sie ist und die ersten bunten Blätter zaubern ein Lächeln ins Gesicht. Nach viel zu heißer, bayerischer…

Zwölf Monate – durch’s Jahr gelaufen (7)

Der August ist rum! Kann das wirklich sein? Mit dem August neigt sich der Sommer dem Ende zu und ich kann es noch gar nicht so wirklich realisieren, dass es bald wieder dunkler und kälter werden wird! Jeden letzten Sonntag im Monat nehme ich an Herrn Zeilenendes Fotoprojekt teil und darum zeige ich auch heute…

Das große Geheimnis!

Rotfrau hatte sich heute auf die Jagd begeben. Und weil sie auf der Jagd nach dem großen Geheimnis war, musste sie sich Hilfe dazu holen. Die Berlinerin erklärte sich so freundlich, sie in das große Geheimnis einzuweihen. Danke an dieser Stelle ❤ Allerdings war das so geheim, dass sie selbst nicht mehr genau wusste, wo es…

Meermonds Forschungsbericht ;-)

Eigentlich hatte ich vor, eine Wand zu tapezieren, der Kleister war schon angerührt und sollte nur noch ziehen. Da hatte ich das Bedürfnis, mich besser mal ein kleines bisschen hinzulegen. Nur so kurz. Aus dem Kurz wurden dann zwei Stunden, in denen das Bedürfnis nach „ein kleines bisschen“ immer stärker wurde. Auch große, rote Frauen…

Flohmarktfloh

Vor dem gestrigen Tag hatte ich noch nie auf einen Flohmarkt verkauft und nun kann ich mit Sicherheit sagen, dass ich das auch nie wieder machen werde! Was ist passiert?  Eine schwangere Freundin erwartet ein Mädchen und ist wild entschlossen, ihr Kind in Samt, Rüschen und viel zu viel Rosa zu hüllen. Nicht ein einziges,…

Ich nenne das nordische Gartenkunst!

Wissen Sie, ich bin ja eher nicht so mit einem grünen Daumen gesegnet. Liebevolle Pflanzengeschenke blühen sich bei mir auf der Fensterbank die Seele aus dem Leib – und das war’s dann. Küchenkräuter darben auf der Fensterbank, um dann irgendwann als beiges Stroh aus dem Fenster zu fliegen. Der nächste Erwachsene, der im Garten rumspaziert,…